In der kalten Jahreszeit wird vermehrt im Kamin oder Kachelofen geheizt. Brennstoffe wie Holz, Torf oder Rohbraunkohle erhalten verhältnismäßig viele Bestandteile, die zur Teerbildung neigen und sich als Hart- oder Glanzruß im Schornstein absetzen können - jedenfalls unter bestimmten Bedingungen. Dazu gehören: feuchte Brennstoffe, ungeeignete Feuerstätten, falsche Bedienung, falscher Brennstoff für die Feuerstätte, Verbrennungsluftmangel, Unterschreitung des Taupunktes der Abgase oder falsche Brennstoffstückigkeit (Größe).

Bei der Verbrennung langflammiger Brennstoffe oder von Nadelholz werden häufig Funken der Feuerstätte in den Schornstein getragen. Diese können die Rußschicht im Schornstein entzünden. Der Schornstein brennt. Zu erkennen ist das an Flammen, die aus der Schornsteinmündung lodern, an einem starken Funkenflug, an Rauch- und Geruchsbelästigung und an immer heißer werdenden Schornsteinwangen.

Wichtig ist in einem solchen Fall, richtig zu handeln. Die Alarmierung der Feuerwehr erfolgt über den Notruf 112. Zudem sollte der Schornsteinfeger informiert werden. Brennbare Gegenstände sollten vom Schornstein abgerückt werden. Auf keinen Fall darf in der Zwischenzeit mit Wasser gelöscht werden. Die Temperaturen bei einem Schornsteinbrand können bis zu 1.300 Grad Celsius erreichen. Aus Löschwasser würde sofort Dampf. 1 Liter Wasser ergibt ca. 1.700 Liter Wasserdampf. Der enorme Druck, der dabei entsteht, könnte den Schornstein auseinanderdrücken.

Die Feuerwehr beziehungsweise der anwesende Schornsteinfeger lassen den Schornstein kontrolliert ausbrennen. Dabei wird der Schornsteinquerschnitt durch ein spezielles hitzebeständiges Kehrgerät frei gehalten. Anschließend müssen der Schornstein, die an den Schornstein angeschlossenen Feuerstätten und die angrenzenden Räume auf ihre Feuersicherheit geprüft werden. Um einen Schornsteinbrand von vornherein zu vermeiden, sollten nur raucharme, zugelassene und ausreichend trockene Brennstoffe verheizt werden. Welche das sind und wie man Holz am besten trocknet, darüber informieren die zuständigen Schornsteinfeger.

Abzeichen

 

Funktion

 

Abzeichen

 

Funktion

stellvertretende Gruppenführerin

stellvertretender Gruppenführer

 

Gruppenführerin

Gruppenführer

stellvertretende Zugführerin

stellvertretender Zugführer

 

Zugführerin

Zugführer

stellvertretende Leiterin der Feuerwehr

stellvertretender Leiter der Feuerwehr

 

Leiterin der Feuerwehr

Leiter der Feuerwehr

stellvertretende Kreisbrandmeisterin

stellvertretender Kreisbrandmeister

 

Kreisbrandmeisterin

Kreisbrandmeister

stellvertretende Bezirksbrandmeisterin

stellvertretender Bezirksbrandmeister

 

Bezirksbrandmeisterin

Bezirksbrandmeister

stellvertretende Jugendfeuerwehrwartin oder stellvertretender Jugendfeuerwehrwart

und Jugendfeuerwehrwartin oder Jugendfeuerwehrwart

 

stellvertretende Gemeinde-oder Stadtjugendfeuerwehrwartin oder stellvertretender Gemeinde- oder Stadtjugendfeuerwehrwart und Gemeinde- oder Stadtjugendfeuerwehrwartin oder Gemeinde- oder Stadtjugendfeuerwehrwart einer kreisangehörigen Gemeinde oder Stadt.

stellvertretende Stadtjugendfeuerwehrwartin oder stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart einer kreisfreien Stadt und Stadtjugendfeuerwehrwartin oder Stadtjugendfeuerwehrwart einer kreisfreien Stadt oder stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwartin oder stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart und Kreisjugendfeuerwehrwartin oder Kreisjugendfeuerwehrwart.

Poloshirt kurzarm

links: Poloshirt kurzarm

rechts: Poloshirt langarm

Poloshirt langarm

 

 

 

Arbeitsbekleidung

links: Arbeitsbekleidung

rechts: Einsatzbekleidung bei technischen Hilfeleistungen

Einsatzbekleidung - Technische Hilfeleistung

 

 

 

Einsatzbekleidung - Brandeinsatz

links: Einsatzbekleidung bei Brandeinsätzen (Außenangriff)

rechts: Einsatzbekleidung mit Überhose bei Brandeinsätzen (Innenangriff)

Einsatzbekleidung - Brandeinsatz (Innenangriff)

 

 

 

Zugführer

links: Zugführer

rechts: BvE - Beamter vom Einsatzführungsdienst. Einsatzleiter.

Einsatzleiter - Beamter vom Einsatzführungsdienst

 

 

 

Abschnittsleiter

links: Abschnittsleiter (bei Großschadenslagen)

rechts: Ausgehuniform bei offiziellen Anlässen (z.B. Brandsicherheitswachen)

Ausgehuniform bei offiziellen Anlässen

 

Abzeichen

 

Dienstgrad

 

Abzeichen

 

Dienstgrad

 

Mittlerer Dienst

Brandmeister-Anwärterin
Brandmeister-Anwärter

 

Dienstgradabzeichen nach bestandenem BmdF bzw. B III-Lehrgang.

Brandmeisterin
Brandmeister

 

Brandmeisterin
Brandmeister

Oberbrandmeisterin
Oberbrandmeister

 

Oberbrandmeisterin
Oberbrandmeister

Hauptbrandmeisterin
Hauptbrandmeister

 

Hauptbrandmeisterin
Hauptbrandmeister

Hauptbrandmeisterin
mit Amtszulage
Hauptbrandmeister
mit Amtszulage

 

Hauptbrandmeisterin
mit Amtszulage
Hauptbrandmeister
mit Amtszulage

Gehobener Dienst

Brandoberinspektor-Anwärterin
Brandoberinspektor-Anwärter

 

Brandamtfrau
Brandamtmann

Brandinspektorin
Brandinspektor

 

Brandamtsrätin
Brandamtsrat

Brandoberinspektorin
Brandoberinspektor

 

Brandoberamtsrätin
Brandoberamtsrat

Höherer Dienst

Brandreferendarin
Brandreferendar

 

Branddirektorin
Branddirektor

Brandrätin
Brandrat

 

Leitende Branddirektorin
Leitender Branddirektor

Oberbrandrätin
Oberbrandrat

 

Direktorin der Berufsfeuerwehr
Direktor der Berufsfeuerwehr